Brocken, Dampfloks, Vergnügungspark. Ausflugsziele im Harz

Auf dem Brocken

Ein Besuch auf dem Gipfel des Brocken im Harz

Der Brocken. ist mit 1141 Metern der höchste Berg im Harz. Sie erreichen ihn von ihrem Ferienhaus mit dem Auto in 30 Minuten. In Drei Annen Hohne steigen sie in die Harzer Schmalspurbahn und fahren mit einer Dampflok zum Gipfel die dort seit 1899 fährt. Sie können natürlich auch einen anderen Startbahnhof wählen wenn sie die Fahrt mit dem schnaubenden Lok länger genießen möchten. Der geübte Wanderer wählt natürlich den Goetheweg von Torfhaus aus für den Aufstieg zum Gipfel.
Dort angekommen können sie sich im Restaurant des Brockenhotels stärken. Die fantastische Aussicht belohnt in jedem Fall für die Mühe. Aber warten sie einen klaren Tag mit guter Fernsicht ab. Es lohnt sich.


Bronzetafel auf dem Brockengipfel

Die Harzer Schmalspurbahn

Die Schmalspurbahn fährt oft mit einer Dampflock

Die dampfbespannten Züge der Harzer Schmalspurbahn verkehren regelmäßig im Linienverkehr. Den aktuellen Fahrplan findet man in den HSB Geschäftsstellen und im Internet. Eine Fahrt mit der Dampflok durch die Wälder ist insbesondere für Kinder ein unvergessliches Erlebnis. Ebenfalls sehenswert ist das Bahnbetriebswerk in Wernigerode. Es kann zu festen Terminen besichtigt werden. Die Mitarbeiter sind echte Dampflokfans, wissen sehr gut Bescheid und erklären mit viel Geduld alle Fragen rund um Dampfloks und Eisenbahn. Dort können sie auch die älteste Mallet der Firma Jung aus dem Jahre 1897 besichtigen. Besuchen sie die Internet Seite der Harzer Schmalspurbahn und planen sie einen Besuch. Es lohnt sich.


Wernigerode

Historisches Rathaus von Wernogerode im Harz

Wernigerode erreichen sie mit dem Auto von ihrem Ferienhaus in weniger als 20 Minuten. In dem kleinen Städtchen mit seinen unzähligen Restaurants und Kaffees können sie stundenlang bummeln sich stärken und Souvenirs kaufen. Ein Besuch auf dem restaurierten Schloss von Wernigerode lohnt in jedem Fall. Die Aussicht über die Altstadt ist wunderbar. Wenn noch Zeit ist, machen sie auf jeden Falle eine Führung mit.
Außerhalb der Stadt finden sich mehrere Supermärkte der bekannten Marken für den Großeinkauf. Hier finden sie alles vom Grillfleisch bis zur Zahnbürste.



Antiker Fußabstreifer


Quedlinburg

Historisches Rathaus von Wernogerode im Harz

Das UNESCO Weltkulturerbe Quedlinburg liegt nur ca. 30km entfernt von Haus Mohnblume. Sie erreichen das Städtchen in einer guten halben Stunde mit dem Auto. Ein Besuch des mittelalterlichen Stadtkerns lohnt auf alle Fälle. Vergessen sie ihren Fotoapparat nicht und nehmen sie sich Zeit.


Antike Türklinke

Sommerrodelbahn in Thale

Die Sommerrodelbahn Harz-Bob in Thale

Die Sommerrodelbahn (Harzbob) in Thale ist ein großes Vergnügen für Eltern und Kinder. Sie ist ein Teil des Erlebnis Funpark Thale mit Seilbahnen und weiteren Attraktionen. Informieren sie sich auf der Internetseite des Funpark in Thale. Auch der Hexen­tanzplatz ist nicht weit, wo zur Walpurgisnacht zahlreiche Aktionen statt finden. Interessante Informationen zum Hexen­tanzplatz finden sie auf der Internetseite des Bodetal.
Und wem die Sommerrodelbahn nicht reicht, der fährt Richtung Westen nach Sankt Andreasberg. Auch dort gibt es eine sehr schöne Rodelbahn und man kann sogar mitten im Sommer den Sessellift benutzen.

Seilbahn vom Funpark zum Hexentanzplatz

Eine Seilbahn führt vom Funpark hinauf auf den Berg wo sich der Hexentanzplatz und die vom Architekten Bernhard Sehring 1901 erbaute Walpurgishalle befindet. Alternativ zur Fahrt mit der Seilbahn, gibt es zwei Wanderwege.

Danach kann können sie sich in der Bodetal Therme entspannen wo ein reichhaltiges Wellness Angebot auf sie wartet. Im Sommer hat man aus dem Freibad einen herrlichen Blick auf die Roßtrappe.


Oberharzer Bergbau

Eingang zum Erzbergwerk

Der Harz ist weiträumig unterhöhlt. Zahllose Bergwerke förderten früher Erze für Silber, Blei, Kupfer und Zink aber auch Schwefel. Die Spuren reichen zurück bis ins Mittelalter. Ab den 30er Jahren begann dann die große Stillegung. Das letzte Bergwerk schloß 1992. Heute sind viele zu besichtigen. An einer Grubenfahrt haben Kinder immer besonders großen Spaß. Die ausgeklügelte Wasserkunst mit Kanälen und, zum Teil, unterirdischen Wasserrädern war eine technische Meister­leistung und kann in Besucher­bergwerken besichtigt werden. Vieles davon ist heute noch in Betrieb und muss es auch bleiben (Ewigkeitskosten). Man hat vor einigen Jahren mal versucht einige Pumpen abzustellen. Das Ergebnis war Schwefelsäure die aus dem Boden kam, weil sich das Wasser dann seine eigenen Wege sucht. Eine schöne Beschreibung des Harzer Bergbaus findet sich im deutschen Wikipedia.


Stolberg

Stadt Stolberg im Harz

Das kleine Städtchen Stolberg erreichen sie von Haus Mohnblume aus mit dem Auto in ca. 30 Minuten. Stolberg ist nicht so bekannt wie Quedlinburg und macht auch nicht so viel Werbung, ist aber ebenso sehenswert. Auch hier findet man eine große Ansammlung mittelalterlicher Fachwerkhäuser mit den bekannten schiefen Winkeln und es ist nicht so voll. Ein Besuch auf dem Schloss bietet sich an. Von hier hat man eine schöne Sicht über die kleine Stadt, die sich durch zwei schmale Täler schlängelt.

Stolberg eignet sich auch hervorragend als Ausgangspunkt für eine Wanderung zum Josephskreuz .

Am besten parken sie außerhalb auf einem der Parkplätze an den Zufahrtsstraßen. In der Stadt ist es viel zu eng. Ein Besuch des Cafe Alt in der Stubengasse 1 ist sehr zu empfehlen.


Die Gegensteine

Die Gegensteine

Der große und der kleine Gegenstein liegen nörglich von Ballenstedt. Es handelt sich um die östlichsten Teile der Teufelsmauer.

Der große Gegenstein kann über eine in den Stein geschlagene Treppe bestiegen werden. Über zwei hölzerne Brücken erreicht man dann das Gipfelkreuz. Von hier aus bietet sich bei klarem Wetter ein herrlicher Blick über Ballenstedt und die Umgebung.

In der Nähe gibt es einen kleine Parkplatz von dem aus sie ca. 10 Minuten laufen müssen. Am Wege passieren sie die Märzenbecheraue welche sie zur Blütezeit unbedingt auch besuchen sollten. Auch der Schloßpark von Ballensted mit seiner Wasserachse und dem Filmmuseum sind einen Besuch wert.

Schrifttafel

Weitere interessante Ausflugstips finden sie hier: Ausflugsziele im Harz bei Harz-Paradies.de